Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Licht zu trinken, Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht, Den Himmel über mir, und unter mir die Wellen. Ein schöner Traum, indessen sie entweicht. Ach! zu des Geistes Flügeln wird so leicht Kein körperlicher Flügel sich gesellen. "
Faust: Eine tragödie - Seite 50
von Johann Wolfgang von Goethe - 1879
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's werke, Bände 11-12

Johann Wolfgang von Goethe - 1828
...ges Licvt zu trinken, Ä^or mir deu Tag. uud hinter mir die Nacht. Den Himmel über nur und unter nur die Wellen. Ein schöner Traum, indessen sie entweicht. Ach ! zu des Geistes Flügeln wird so leisyt Kein körperlicher Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren. Daß sein Gefühl hinauf...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's werke, Band 12

Johann Wolfgang von Goethe - 1829
...mir den Tag, und hinter mir die Nacht, Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein schönet Traum, indessen sie entweicht. Ach! zu des Geistes...Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren, Daß sein Gefühl hinauf und vorwärts dringt, Wenn über uns, im blauen Raum verloren, Ihr schmetternd...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Werke: Vollstandige Ausgabe letzter Hand, Band 12

Johann Wolfgang von Goethe - 1829
...Trieb erwacht, Ich eile fort ihr ew'ges Licht zu trinken, Vor mir den Tag, und hinter mir die Nacht, Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein...Traum, indessen sie entweicht. Ach! zu des Geistes Flügelu wird so leicht Kein körperlicher Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren, Daß...
Vollansicht - Über dieses Buch

Vorlesungen über Göthe's Faust

Friedrich August Rauch - 1830 - 156 Seiten
...folgend die gauze Welt zu »einen Füßen Und in all ihrer Pracht sehen uud genießen mögte. Aber: Ach! zu des Geistes Flügeln wird so leicht Kein körperlicher Flügel sich gesellen. Der Mensch ist Nur die M ö gli ch keit des U n, endlichen und kann sie nur nach Und nach verwirk<...
Vollansicht - Über dieses Buch

Faust, Band 1

Johann Wolfgang von Goethe - 1838
...Göttin endlich wegzusinken; Allein der neue Trieb erwacht. Ich eile fort ihr ew'ges Licht zu trinken. 89 Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein...Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren. Daß sein Gefühl hinauf und vorwärts dringt. Wenn über uns, im blauen Raum verloren, Ihr schmetternd...
Vollansicht - Über dieses Buch

Iris: Neueste schriften für geist und herr

Karl August Friedrich Luther - 1839 - 236 Seiten
...sehnsüchtig ruft er aus: Ich eile fort ihr ew'ges Licht zu trinken, Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht, Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein...Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren. Daß sein Gefühl hinauf und vorwarts dringt. Das ist der metaphysische Ernst, mit welchem Faust an...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's sämmtliche Werke in vierzig Bänden, Bände 11-12

Johann Wolfgang von Goethe - 1840
...Trieb erwacht Ich eile fort ihr cw'ges Licht zu trinken, Vor mir den Tag, und hinter mir die Nacht. Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein...Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren, Daß sein Gefühl hinauf und vorwärts dringt, Wenn über uns, im blauen Raum verloren, Ihr schmetternd...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's sämmtliche Werke in dreitzig Bänden, Band 11

Johann Wolfgang von Goethe - 1851
...Trieb erwacht, Ich eile sort, ihr ew'ges Licht zu trinken, Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht, i2 Den Himmel über mir und unter mir die Wellen. Ein...Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren, Daß sein Gesühl hinaus und vorwärts. dringt, Wenn über uns, im blauen Raum verloren, Ihr schmetternd...
Vollansicht - Über dieses Buch

Allgemeine encyclopädie der wissenschaften und künste in alphabetischer ...

1853
...jede« Geheimniß uns versteh«." Dahin gehören auch die Worte (im Faust): „Zu den Geistesflügeln wird so leicht Kein körperlicher Flügel sich gesellen. Doch ist es jedem eingeboren. Daß sein Gefühl hinauf und vorwärts dringt usw" Ferner Schiller'« (Piccolom. IV.): „Die Geist...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe aus Näherm persönlichen Umgange dargestellt

Johann Daniel Falk - 1856 - 278 Seiten
...Trieb erwacht, Ich eile fort, ihr ew'ges Licht zu trinken, Vor mir den Tag und hinter mir die Nacht, Den Himmel über mir und unter mir die Wellen Ein...so leicht Kein körperlicher Flügel sich gesellen. Wagner meint: das sei auch eben nicht sehr nothwendig; wir könnten uns durch die Bücherwelt schon...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen