System der gedächtnislehre: Psychologisch bergründet und klangmnemonisch veranschaulicht. Ein beitrag zur pädagogik

Cover
H. Laakmann, 1897 - 531 Seiten
 

Was andere dazu sagen - Rezension schreiben

Es wurden keine Rezensionen gefunden.

Andere Ausgaben - Alle anzeigen

Häufige Begriffe und Wortgruppen

Beliebte Passagen

Seite 54 - Das strenge Herz, es fühlt sich mild und weich; Was ich besitze, seh ich wie im Weiten, Und was verschwand, wird mir zu Wirklichkeiten.
Seite 251 - Und alle Kreatur, die im Himmel ist, und auf Erden, und unter der Erde, und im Meer, und Alles, was darinnen ist, hörte ich fagen zu dem, der auf dem Stuhl saß, und zu dem Lamm : Lob, und Ehre, und Preis, und Gewalt von Ewigkeit zu Ewigkeit.
Seite 53 - Zwar ist's mit der Gedankenfabrik Wie mit einem Weber»Meisterstück, Wo ein Tritt tausend Fäden regt, Die Schifflein herüber — hinüber schießen, Die Fäden ungesehen fließen, Ein Schlag tausend Verbindungen schlägt.
Seite 166 - Wodurch bewegt er alle Herzen? Wodurch besiegt er jedes Element? Ist es der Einklang nicht, der aus dem Busen dringt Und in sein Herz die Welt zurücke schlingt?
Seite 467 - Bewundrung von Kindern und Affen, Wenn euch darnach der Gaumen steht — Doch werdet ihr nie Herz zu Herzen schaffen, Wenn es euch nicht von Herzen geht.
Seite 252 - Wirbel gefallen, andern das Klimpern in den Saiten. Die Singvögel merkten sich das Vorspiel, besonders Nachtigall und Lerche. Die Fische kamen am schlimmsten weg: sie steckten die Köpfe bis zu den Augen aus dem Wasser hervor, ließen aber die Ohren drin; sie sahen die Bewegungen des Mundes und ahmten diese nach, blieben aber stumm. Nur der Mensch faßte alles, daher sein Gesang bis in die Tiefen des Herzens und hinauf zum Wohnsitze der Götter dringt.
Seite 308 - Das Distichon. Im Hexameter steigt des Springquells flüssige Säule, Im Pentameter drauf fällt sie melodisch herab.
Seite 41 - Und kurz ist unser Leben. Mir wird bei meinem kritischen Bestreben Doch oft um Kopf und Busen bang.
Seite 165 - Wer teilt die fließend immer gleiche Reihe Belebend ab, daß sie sich rhythmisch regt? Wer ruft das Einzelne zur allgemeinen Weihe, Wo es in herrlichen Akkorden schlägt ? Wer läßt den Sturm zu Leidenschaften wüten? Das Abendrot im ernsten Sinne glühn?
Seite 173 - So lang' der Sonnenwagen Im Azurgleis noch zieht, Und nur Ein Menschenantlitz Zu ihm empor noch sieht ; So lang' der Himmel Stürme Und Donnerkeile hegt, Und bang' vor ihrem Grimme Ein Herz noch zitternd schlägt; So lang...

Bibliografische Informationen