Abbildungen der Seite
PDF

/eil seh rill

dei

Deutschen morgenländischen Gesellschaft.

Herausgegeben

von den Geschäftsführern, .

in Halle Dr. Gosche, in Leipzig Dr. Fleischer,

Dr. Schlottmann, Dr. Krehl,

unter der verantwortlichen Redaction

des Prof. Dr. Ludolf Krehl.

Drei und zwanzigster Band.

Mit 6 lithogr. Tafeln.

Leipzig 1869
in Kommission bei F. A. Brock haus.

Seite Eine Sanskritische Parallele zu einer Erzählung in Galanos' Uebersetzung

des Paficatantra. Von Dr. H. Ulile 443

Heber die Sprache von Harar. Von F. Praetorium .... 453 Das vierzehnte Kapitel des Tao-tg-klng von Laö-tse. Von Victor

von Strangs 473

Die dravidischen Elemente im Sanskrit. Von H. Gelindert . . . 517 Bäbek, seine Abstammung und erstes Auftreten. Von G. Flügel . 531

Proben aus dein tibetischen Legendenbuche: die hundert tausend Gesänge

des Milaraspa. Von H. A. Jäschke. (Mit 2 lithogr. Tafeln) . 543

Arabien im sechsten Jahrhundert. Eine ethnographische Skizze von O.

Blau. (Mit einer Karte.) 559

Ursprung und Bedeutung der Tabakät, vornehmlich der des Ibn Sa'd.

Von O. Loth 593

Nachträge zu den Bemerkungen über die Samaritaner. Von M. Grünbaum - . . . . 616

Bemerkungen über die Agau-Sprache. Von F. Praetorius . 642

Bemerkungen zu J. Roediger's Notiz: Ucber eine arabische Handschrift

der K. Bibliothek zu Berlin. Von W. Ahlwardt .... 647 Zu der nabathäischen Inschrift von Puteoli. Von M. A. Levy . . 652 Ueber die Aussprache des Arabischen in d. verschiedenen Dialecten des

Maghrib. Von //. Freiherrn von Maltzan 655

Zur semitischen Lexikographie. Von K. Kohler 676

Bibliographische Anzeigen. Radioff, W., Die Sprachen der türkischen Stämme Süd-Sibiriens und der Dsungarischen Steppe. Abth. I. Th. 1. 2. — Lettera filologica di Michelangelo Land Fancse al Cav. Vincenzo Tommasini. - Schlagintweit, Em., Die Könige von Tibet u. s. w. — Viliaminof-Zernof, V. de, Dictionnaire Djaghatai'-turc. — Berge, Ad., Dictionnaire Persan-francais . . 321

— — — Wörtersnmmlung aus der Agau-Sprache. Ven Th. Waldmeier. Öagataische Sprachstudien von Herrn, Väm

« ZurückWeiter »