Suche Bilder Maps Play YouTube News Gmail Drive Mehr »
Anmelden
Books Bücher
" Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn alles, was entsteht, Ist wert, daß es zugrunde geht; Drum besser wär's, daß nichts entstünde, So ist denn alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element. "
Faust - Seite 50
von Johann Wolfgang von Goethe - 1863
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Faust, Band 1

Johann Wolfgang von Goethe - 1892
...und stets das Gute scha^ Faust. Was ist mit diesem Mthselwort gemeint? ^ ^ V"""M e P hi st ophele s. Ich bin der Geist der stets verneint ! Und das mit Recht ; denn alles was entsteht ig4° Ist werth daß es zu Grunde geht ; Drum besser wär's daß nichts entstünde. So ist denn alles...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes sämtliche werke: Faust

Johann Wolfgang von Goethe - 1893
...Böse will und stets das Gute schafft. Laust. Was ist mit diesem Rätselwort gemeint? Wephistopheles. Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit Recht; denn alles, was entsteht, »»5 Ist wert, daß es zu Grunde geht; Drum besser war's, daß nichts entstünde. So ist denn alles,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Die Dioskuren, Band 24

1895
...wunderbare, von hoher Eigenthümlichleit getragene Gestalt zu schaffen. Mephistopheles gibt sich selbst als „der Geist, der stets verneint, Und das mit Recht, denn alles, was entsteht, Ist werch, daß es zu Grunde geht, Drum besser wcir's, daß nichts entstünde," Auch „der Herr" zählt...
Vollansicht - Über dieses Buch

Plautus und Terenz

Roderich Benedix - 1896 - 109 Seiten
...9/iepl)iftn)il)efca, character in Goethe's " P'aust," who takes a satanic delight in evil. As he says : So ist denn Alles was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element. (Scene 3.) 3. @é, ie the rain. SCENE 23. 4. muíame, should happen to come. SCENE 24. Page 79. —...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethe's werke: Bd. Faust

Johann Wolfgang von Goethe - 1898
...Vöse will und stets das Gute schafft.') Faust. Was ist mit diesem Rlthselwort gemeint? Mephistopheles. Ich bin der Geist, der stets verneint! Und das mit...Recht; denn Alles, was entsteht, Ist werth, daß es zn Grunde geht; Drum besser war's, daß nichts entstünde. 2o ist denn Alles, was ihr Sünde, Zerstörung,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Naše doba, Band 5

1898
...und stets das Gute schafft. Ich bin der Geist, der stets verneint! — — — — — — — — Alles, was ihr Sünde, Zerstörung, kurz das Böse nennt, Mein eigentliches Element) — lící se nám Mefisto na mistech mnohych. 0, dass dem Menschen nichts Vollkommnes wird, Empfind'...
Vollansicht - Über dieses Buch

Zeitschrift für deutsche Sprache, Band 6

1905
...338. Von allen Geistern, die verneinen, Ist mir der Schalk am wenigsten zur Last. U. 14 gauft 1338. Ich bin der Geist, der stets verneint, Und das mit Recht; denn alles, was entsteht, Ist wert, daß es zu Grunde geht .... Was sich dem Nichts entgegenstellt, Das Etwas, diese plumpe Welt,...
Vollansicht - Über dieses Buch

Deutsche Sprachrichtigkeiten und Spracherkenntnisse: Zweifelhafte Fälle ...

Theodor Vernaleken - 1900 - 317 Seiten
...oder Nihilisten im Stande sind, als Grundlage für eine Partei zu dienen, welche mit Mephisto sagt: „Ich bin der Geist, der stets verneint, und das mit Recht, denn alles, was entsteht, ist wert, daß es zu Grunde geht." Und merkwürdig! Bei der Wieder'"'lung dieser Verneinung wirkt sie fast,...
Vollansicht - Über dieses Buch

The Public School Speaker

1900 - 570 Seiten
...stets das Böse will, und stets das Gute schafft. Faust. Was ist mit diesem Rätselwort gemeint ? Meph. Ich bin der Geist, der stets verneint ! Und das mit Recht; denn alles, was entsteht, Ist wert, dass es zu Grunde geht; 90 Drum besser war's, dass nichts entstünde. So ist denn alles, was...
Vollansicht - Über dieses Buch

Goethes Faust, Band 1

Johann Wolfgang von Goethe - 1901
...will und stets das Gute schafft. Faust. Was ist mit diesem Mthselwort gemeint? M ephi st ophele s. Ich bin der Geist der stets verneint ! Und das mit Recht ; denn alles was entsteht 1Z40 Ist werth daß es zu Grunde geht ; Drum besser wiir's daß nichts entstünde. So ist denn alles...
Vollansicht - Über dieses Buch




  1. Meine Mediathek
  2. Hilfe
  3. Erweiterte Buchsuche
  4. PDF herunterladen